9.9

Liegeeigenschaften

9.7/10

Haltbarkeit

9.8/10

Bezug

10.0/10

Gesundheit & Umwelt

10.0/10

Vorteile

  • Sehr gute orthopädische Eigenschaften
  • 100 Tage Probe-Schlafen mit Geld-zurück-Garantie
  • Top-Qualität aller Materialien
  • Sehr guter Liegekomfort

Nachteile

  • Keine bekannten Nachteile

DIE EMMA MATRATZE

Die Emma Matratze sorgte 2015 für Nachwuchs in der Riege der deutschen Matratzenhersteller. Mit Emma sollte sich aber nicht irgendeine x-beliebige neue Matratze in das ohnehin schon riesige Angebot einsortieren. Max Laarman, der Gründerkopf hinter Emma, wollte alles anders machen, nachdem er selbst die leidvolle Erfahrung eines vollkommen überteuerten Matratzenkaufs durch falsche Beratung machen musste.

So zeigt die Emma Matratze einen modernen, zeitlosen Designer-Look, bietet unter anderem luxuriösen Memory-Schaum und feinen Service mit 100-Tage-Probeschlaf. Kosten solche Premiummerkmale normalerweise richtig Geld, gibt es die Emma Matratze dagegen schon zum Mittelklasse-Preis im Internet. Ist die Emma Matratze nur deswegen wirklich gut und günstig?

Matratzentest24.de und die Prüforganisation Quality Cert haben Emma im Emma Matratze Test 2017 unter die Lupe genommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – aber lesen Sie selbst:


Technische Daten

Matratzenart: Kaltschaummatratze kombiniert mit Hypersoft- und Visco-Schaum
Besonderheiten: Oeko-Tex 100 Standard und vollständig vegan produziert; inklusive spezieller Schulterzone
Raumgewicht: s44 bzw. 50 kg/m³ in den Schichten mit Kalt- und Visco-Schaum, 75 kg/m³ bei der Hypersoft-Schicht
Matratzenhöhe: 25 cm
Gewicht: 19 kg (90×200 cm) bis 39 kg (200×200 cm)
Schlaflage: geeignet für jede Schlafposition
Unterlage: Lattenrost mit maximal 3 cm Lattenabstand optimal; auch für Boxspringbetten geeignet oder sogar direkt auf dem Boden verwendbar


Liegeeigenschaften

Wie schläft es sich auf der Emma Matratze? Nahezu perfekt, sagt der Emma Matratze Test mit diversen Probeschläfern, die dieses Modell in jeder Schlafposition ausprobiert haben. Mit 97 Prozentpunkten für die Liegeeigenschaften bestätigt sich dieser sehr gute Eindruck auch deutlich in absoluten Zahlen.

Der Emma Matratze gelingt es, ein komfortables, weiches Liegegefühl mit optimaler orthopädischer Unterstützung zu verbinden. Der ganze Körper kommt hier in einer geraden, entspannten Lage zur Ruhe. Die punktgenaue Anpassung gelingt der Emma Matratze sehr schnell, was sie auch für unruhige Schläfer empfehlenswert macht. Dabei laufen die Verschiebungen in den einzelnen Matratzenschichten absolut geräuschlos ab und stören nicht die Nachtruhe.

Dazu präsentiert sich die Matratze von Emma als wahrer Allrounder: Ihre guten Liegeeigenschaften kommen in jeder Schlafposition voll zur Geltung. Sie gehört damit zu den wenigen Matratzen, deren Aufbau tatsächlich zu Seitenschläfern, Rückenschläfern und auch in Bauchlage bestens passt.

So ist eines ihrer ambitionierten Ziele auf dem Weg zum Titel ‚Eine Matratze für alle‘ erfüllt. Wie gut kommt die Matratze nun aber mit dem unterschiedlichen Körpergewicht verschiedener Test-Schläfer klar?

Auch hier gibt sich die Matratze im Emma Matratze Test keine Blöße. Leichtgewichte von 50 oder 60 Kilogramm trägt sie genauso stabil, wie sie Menschen mit höherem Gewicht von knapp über 100 kg noch die nötige Unterstützung liefert. Erst bei einem Körpergewicht von 120 kg oder mehr muss sie passen – hier sollte die Wahl dann besser auf eine andere, speziell angepasste Matratze fallen.


Weitere Merkmale der Emma Matratze und der Service

Atmungsaktiv

Ein rundherum luftdurchlässiger Bezugstoff, offenporiger Kaltschaum im Kern und der besonders atmungsaktive Airgocell-Schaum direkt unter der Liegefläche garantieren hier jede Nacht ein ideales Schlafklima. Selbst wer in der Nacht stark schwitzt, wird sich hier wohlfühlen.

10 Jahre Garantie

Garantie für ein ganzes Jahrzehnt gibt es nur für wenige Matratzen. Die Macher von Emma können sich offensichtlich auf die Qualität und die Haltbarkeit der verwendeten Materialien verlassen. Das zeigt sich auch im Emma Matratze Test: mit 98 Prozent verfehlt dieses Matratzenmodell die Bestmarke in der Kategorie Haltbarkeit nur minimal.

Kostenloser Versand

Versandkosten für große und schwere Einkäufe können ganz schön ins Geld gehen. Aber nicht bei Emma! Hier erhalten Sie eine Gratislieferung und genauso kostenlosen Rückversand, wenn Sie die Matratze nicht überzeugt.

100 Tage in aller Ruhe ausprobieren

Um die Emma Matratze wirklich ausgiebig testen zu können, haben Sie hier genügend Gelegenheiten. Ganze 100 Tage lässt Ihnen der Hersteller Zeit, seine Matratze kennenzulernen.


Matratzenaufbau

Die Emma Matratze zählt zu den modernen Mehrschicht-Matratzen, die die Vorzüge einzelner Materialien zu einer noch effektiveren Kombination potenzieren.

Als Basis und für die grundlegende Körperunterstützung wirkt hier moderner Kaltschaum mit einer symmetrischen Liegezonen-Aufteilung und speziell auf Schultern und Becken abgestimmten Bereichen.

Darüber lagert eine Schicht Visco-Schaum, die hier für die besonders gute Druckentlastung zuständig ist. Ihre Fähigkeit, das Körpergewicht gleichmäßig zu verteilen, schafft das besonders weiche Wohlfühl-Erlebnis auf dieser Matratze, das viele Probe-Schläfer den Quality Cert Ingenieuren später beschrieben haben.

Schließlich rundet Airgocell-Schaum die Emma Matratze als letzte Schicht ab. Dieser ebenfalls als Kaltschaum produzierte Abschluss wird zum Garant für die hohe und schnelle Punktelastizität, die die Warentester hier im Matratzen Test sehr positiv bewerten.


Alles zum Matratzenbezug

Der Bezug der Emma Matratze entsteht genau wie der Matratzenkern in Westfalen. Er trägt das Oeko-Tex 100-Label für schadstofffreie Textilien. Und Quality Cert konnte beim Emma Matratze Test tatsächlich keinerlei gesundheitsgefährdende Stoffe wie Pestizide oder flammenhemmende Zusätze feststellen.

Mindestens ebenso wichtig für die Gesundheit beim Schlafen ist aber auch die Sauberkeit einer Matratze. Für eine regelmäßige, gründliche Reinigung in der Waschmaschine ist der Matratzenbezug hier zweiteilig abnehmbar. Sie können dabei bis zu 60 Grad Waschtemperatur nutzen. So beseitigen Sie nicht nur oberflächliche Flecken, sondern töten auch Keime, Milben und Bakterien mit hoher Zuverlässigkeit vollständig ab.

Vier sehr gelungen integrierte Trageschlaufen erleichtern zudem das Handling der Matratze, wenn Sie diese von Zeit zu Zeit einmal drehen möchten oder bei einem Umzug transportieren müssen.

Diese wichtigen Eigenschaften, die hohe Verarbeitungsqualität und auch die gute Passform nach vielen Wäschen bringen dem Bezug im Emma Matratze Test ein Spitzenergebnis ein: volle 100 Prozent in der Teilkategorie Bezug.


DIE EMMA MATRATZE: GRÖSSEN UND PREISE

Größe & Preise:

? 80×190 cm 359 Euro
? 90×190 cm 399 Euro
? 100×190 cm 459 Euro
? 140×190 cm 559 Euro
? 160×190 cm 699 Euro
? 180×190 cm 799 Euro
? 70×200 cm 359 Euro
? 80×200 cm 359 Euro
? 90×200 cm 399 Euro
? 100×200 cm 459 Euro
? 120×200 cm 529 Euro
? 140×200 cm 559 Euro
? 150×200 cm 579 Euro
? 160×200 cm 699 Euro
? 180×200 cm 799 Euro
? 200×200 cm 899 Euro
? 80×210 cm 419 Euro
? 90×210 cm 469 Euro
? 100×210 cm 519 Euro
? 140×210 cm 629 Euro
? 160×210 cm 769 Euro
? 180×210 cm 869 Euro
? 80×220 cm 439 Euro
? 90×220 cm 489 Euro
? 100×220 cm 539 Euro
? 140×220 cm 659 Euro
? 160×220 cm 799 Euro
? 180×220 cm 899 Euro

Mit dieser enormen Größenauswahl liegt Emma ganz weit vorn im Matratzen Vergleich.


Bildergalerie


Alle Vorteile und Nachteile – auf einen Blick

Die Emma Matratze setzt Maßstäbe in Sachen Liegekomfort.

Sie passt zu jeder Schlafposition und jedem Körperbau von sehr leicht bis schwer.

Sehr gute orthopädische Eigenschaften, die der Wirbelsäule jede Nacht ihre wohlverdiente Entspannung schenken

Präzise, schnelle und lautlose Anpassung an alle Körperpartien runden das außergewöhnliche Liegegefühl dieser Matratze ab.

Sehr gute Belüftung und schneller Feuchtigkeitsabtransport für ein ideales Schlafklima

Hohe Hygiene dank eines bei bis zu 60 Grad waschbaren Bezugs

Maximale Serviceleistungen und risikofreier Kauf mit 100 Tage Probeschlaf, kostenfreier Lieferung und vollen 10 Jahren Garantie

Die Emma Matratze bringt es im Matratze Test von Quality Cert auf eine Gesamtnote von sehr guten 98,2 Prozent. Nur wenige Matratzen liegen so nah am Ideal der perfekten Matratze. Das überdurchschnittliche Testergebnis verdankt diese Matratze von Emma ihren vielen Pluspunkten. Sie zeigt aber auch keinen einzigen gravierenden Nachteil, was uns bei Matratzentest24 und unserem Partner Quality Cert wirklich nur sehr selten begegnet.

Ein kurzes Fazit zur Emma Matratze

Nach diesem Plus-Minus-Überblick und einem Emma Matratze Test, bei dem wir keinen einzigen Schwachpunkt entdecken konnten, kann es für die Emma Matratze auch nur ein ganz klares Test-Fazit geben: Diese Matratze bekommt selbstverständlich eine Kaufempfehlung!

Sie zeigt weit überdurchschnittliche Liegeeigenschaften und einen tollen Liegekomfort, der wirklich jedem der für den Test ausgewählten Test-Schläfer gefallen hat. Diese Matratze passt mit einer großen Anzahl verfügbarer Größen und einem exzellent umgesetzten Allround-Konzept wirklich immer und für jeden.

Das finale Highlight kommt aber erst noch – wenn Sie auf das Preisschild einer Emma Matratze blicken.

In allen Größenvarianten ist der Preis dieser Matratze absolut fair und weit unter dem Niveau, was wir von anderen Matratzen im Vergleich kennen, die ähnlich hochwertig ausfallen. Die Emma Matratze ist eine top Matratze mit top Preis-Leistungs-Verhältnis.

*Wir fassen die Testberichte des unabhängigen, zertifizierten Testlabors Quality Cert zusammen, testen aber selber keine Matratzen. Weitere Informationen und wie die Matratzen getestet werden finden Sie hier.