Tempur Cloud 19
9.24

Liegeeigenschaft

10/10

    Schlafklima

    10/10

      Haltbarkeit

      9/10

        Bezug

        9/10

          Handhabung

          9/10

            Vorteile

            • Großer Liegekomfort
            • Gut für weich Schläfer geeignet
            • Härtegrad passt sich der Temperatur an
            • Gut belüftet

            Nachteile

            • Sehr teuer

            Tempur Cloud 19 Viscomatratze im Test

            Die Tempur Cloud 19 ist eine ganz besondere Visco-Matratze, die mit anderen Matratzen dieser Art nur den Namen teilt. Die im Matratzen Test untersuchte Schlafunterlage hat die Größe 90 x 200 cm und eignet sich für Einzel-Schläfer.

            Tempur ist die Marke der US-amerikanischen Tempur-Pedic und bezeichnet einen speziellen, ursprünglich von der NASA entwickelten Visco-Schaum, der den Sitzkomfort der Astronauten erhöhen sollte. In den frühen 1980-er Jahren entwickelten Matratzen-Hersteller den besonderen viscoelastischen Schaum weiter und stellten aus ihm Schlafunterlagen her. Der Visco-Schaum wird auch Memory Schaum genannt, da er Polymere enthält, die sich die Körperkontur des Liegenden „merken“ und sich auf eine spezielle Art seiner Form anpassen: Der Liegende hinterlässt einen genauen Abdruck auf der sehr weichen Visco-Schicht, die sich erst nach einigen Sekunden wieder zurückbildet. Tempur Matratzen sind wegen ihrer aufwändigen Herstellung teurer als andere Matratzen.

            Die Tempur Cloud 19 Matratze ist 19 cm hoch und hat eine 11 cm dicke, äußerst robuste Trägerschicht (Polyurethan-Schaum mit Lamellen). Darüber befindet sich eine 4 cm hohe Stütz-Lage (Tempur Climate), die von einer ebenfalls 4 cm dicken Tempur ES Schicht bedeckt ist, der Tempur Cloud.

            Verfügbare Härtegrade

            • H1 (TEMPUR® Cloud) – Nur für Babys und kleinere Kinder geeignet
            • H2 (TEMPUR® Sensation)
            • H3 (TEMPUR® Original)

            Verfügbare Größen

            • 90 x 200cm
            • 90 x 190cm
            • 80 x 200cm
            • 100 x 200cm
            • 120 x 200cm
            • 1400 x 200cm
            • 160 x 200cm
            • 180 x 200cm
            • 200 x 200cm
            • 90 x 220cm
            • 100 x 220cm
            • 90 x 210cm
            • 100 x 210cm

            Im Gegensatz zu anderen Matratzen darf man die Tempur Cloud 19 niemals wenden und drehen, da sich die Druck entlastende Schicht nur auf einer Seite befindet. Außerdem sollte man sie nicht falten. Zum Säubern wischt man sie einfach mit einem feuchten Schwamm oder Tuch ab.

            Die hochwertige Tempur Cloud 19 Visco-Matratze wird mit einem 3D-Wasch-Bezug geliefert, der oben aus 98% Polyester und 2% Elasthan und auf der Unterseite aus einer 100% Polyester-Lage besteht. Der Wasch-Bezug ist Öko-Tex Standard 100 zertifiziert und kann bei 60 Grad in einer normalen Haushalts-Waschmaschine gereinigt werden. Dank seiner Offen-Porigkeit sorgt er für eine gute Belüftung der Matratze. Außerdem leitet er Feuchtigkeit schnell nach außen ab, sodass der Schläfer auf einer trockenen Unterlage ruht. Zur Verbesserung der Hygiene-Eigenschaften sind Kopf und Fußende des Wasch-Bezugs mit einer Schicht Elasthan verarbeitet.

            Liege-Eigenschaften

            Die Tempur Cloud sorgt dafür, dass man wie auf einer Wolke schläft. Die Tempur Komfort-Schicht ist besonders weich. Könnte man die Tempur Cloud 19 Viscomatratze mit einer herkömmlichen Matratze vergleichen, würde man ihr den Härtegrad H1 geben, den sonst nur Baby Matratzen haben. In unserem Matratzen Test waren insbesondere die Weich-Schläfer von der Matratze angetan.

            Personen, die gerne in ungeheizten Räumen schlafen, sollten sich jedoch nicht wundern, wenn ihre hochwertig verarbeitete Tempur Cloud 19 Viscomatratze härter wird: Tempur Matratzen passen ihre Elastizität nicht nur der Körperwärme des Schlafenden, sondern auch der Umgebungstemperatur perfekt an. Die Tempur Cloud 19 Matratze eignet sich insbesondere für Liegende mit einem Höchstgewicht von 90 kg.

            Die Stützschicht der Matratze wirkt druck-entlastend auf Muskulatur und Wirbelsäule und verteilt das Körpergewicht des Liegenden optimal auf der Schlafunterlage, sodass der Körper keine Druckstellen bekommt. Die Test-Personen unseres Matratzen Tests verglichen den Schlafkomfort der Tempur Cloud 19 Viscomatratze mit dem eines Wasserbetts. Was sie als gewöhnungsbedürftig empfanden, war, dass sie sich auf ihr nur schwer in eine andere Liege-Position bewegen konnten.

            Der offen-zellige Memory Schaum sorgt für eine hervorragende Belüftung der Matratze. Das konnte in unserem Matratzen Test bestätigt werden. Die Tempur Cloud 19 Viscomatratze leitet außerdem den beim nächtlichen Schwitzen abgesonderten Wasserdampf sofort ins Matratzen-Innere, sodass die Oberfläche trocken bleibt.

            Wer sich eine Tempur Cloud 19 Matratze kauft, kann sie auf einem normalen, gut belüfteten Bettgestell lagern. Am besten schläft man jedoch auf ihr, wenn man den dazu gehörigen Tempur Flex Cloud System-Rahmen verwendet. Er kann auf die gewünschte Festigkeit eingestellt werden.

            Fazit

            Wer sich eine Tempur Cloud 19 Viscomatratze kauft, belohnt sich selbst mit hohem Bett-Komfort und tut seiner Gesundheit viel Gutes. Und dass Gesundheitsmatratzen nun einmal ihren (höheren) Preis haben, muss man einkalkulieren.