Schlaraffia Viva Plus Aqua
8.66

Liegeeigenschaft

9/10

    Schlafklima

    9/10

      Handhabung

      8/10

        Kundenbewertung

        9/10

          Service

          8/10

            Vorteile

            • Hygienisches Schlafklima
            • Optimale Feuchtigkeitsregelung
            • 10 Jahre Gewährleistung
            • Für Allergiker geeignet

            Nachteile

            • H3 wurde im Test als etwas zu hart empfunden

            Matratzentest24.de wird von den Lesern unterstützt. Einige Links sind mit einem Affiliate verknüpft, welche bei einem Kauf eine Provision auszahlen. Dieser Betrag hilft uns, die Kosten zum Betrieb der Seite zu tragen. Der Kaufpreis wird dadurch nicht teurer.

            Schlaraffia ist eine deutsche Traditionsmarke mit über 100-jähriger Geschichte. Dabei hat das Bochumer Unternehmen mit einer Vielzahl von Patenten die Matratzenentwicklung entscheidend mitgeprägt. Auch heute ist man in der Schlaraffia-Entwicklungsabteilung noch äußerst innovativ, wie uns die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze im Test gezeigt hat.

            Sie ist eigentlich ein typisches Federkernmodell, wird für die bequeme und gesunde Lagerung sensibler Körperpartien wie Becken oder Lordosebereich, die Krümmung der unteren Wirbelsäule, aber zusätzlich mit Kaltschaum-Dämpfungselementen aufgerüstet. Ein Konzept, das auch schon Stiftung Warentest überzeugen konnte, und so wurde die Schlaraffia Viva Plus Aqua dort erst 2015 zum Testsieger gekürt. Hier stellen wir das Modell noch einmal näher vor.

            Die Eckdaten der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze

            Matratzenart: Federkernmatratze ergänzt um Dämpfungselemente aus BULTEX-Kaltschaum und eine Komfortauflage, ebenfalls aus BULTEX gefertigt
            Besonderheiten: 7 Liegezonen, symmetrisch aufgeteilt, um die Matratze auch drehen und wenden zu können, im Standardmaß 90×200 cm mit 360 einzeln vernähten Federkernen bestückt
            Raumgewicht: 36 kg/m³ in den Federkernbereichen für Oberkörper und Beine, 42 kg/m³ in der mit BULTEX-Kaltschaum verstärkten Mitte
            Matratzenhöhe: 20,5 Zentimeter
            Gewicht: 16,7 Kilogramm bei der Single Size-Matratze 90x200cm
            Passt zu: allen Liegepositionen
            Unterlage: kann mit einfachen, verstellbaren und auch elektrischen Lattenrosten kombiniert werden, dabei aber eine ausreichende Lattenanzahl von 28 oder mehr beachten.

            Vorteile

            Gesunder Liegekomfort für den ganzen Körper

            Ergonomisch ausgestaltete Liegezonen, die besondere Unterstützung für das schwere Becken oder die zusätzliche Stabilisierung der unteren Wirbelsäule bieten, verwandeln die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze in ein komplettes, nächtliches Gesundheitsprogramm für den ganzen Körper.

            Wen Rückenschmerzen, Ischias oder andere Verspannungen plagen, erhält hier eine Schlafunterlage, die mit ihrem durchdachten Aufbau endlich wieder entspannte und erholsame Nachtruhe ermöglicht.

             

            Hohe und präzise Anpassungsfähigkeit

            Eine Vielzahl von einzelnen Federn und die Elemente aus BULTEX, einer fortgeschrittenen Entwicklungsstufe klassischen Kaltschaums, machen die Schlaraffia Viva Plus Aqua zu einer sehr anpassungsfähigen Matratze mit hoher Punktelastizität, die sie auch bei unruhigen Schläfern immer sofort jeder Änderung der Körperlage anpasst.

            Gute Hygiene für die Nacht

            Die Federkerne – aber auch der sehr atmungsaktive Kaltschaum – verleihen der Schlaraffia Viva Plus Aqua hervorragende Belüftungseigenschaften. Das kommt vor allem Menschen entgegen, die in der Nacht überdurchschnittlich viel schwitzen.

            Feuchtigkeit entweicht hier leicht, im Bett entsteht keine unangenehme Nässe, alles bleibt trocken und wird mit nachströmender Luft wieder aufgefrischt. Wenn dann noch der abnehmbare Bezug regelmäßig gewaschen wird, entsteht endgültig ein gesundes Schlafklima, in dem sich der Körper von anstrengenden Tagen komplett regenerieren kann.

            Das Obermaterial der Schlaraffia-Matratze verträgt dabei sogar Waschtemperaturen von 60 Grad, wo Hausstaubmilben zuverlässig in der Waschmaschine abgetötet werden. Diese Schlafumgebung erfüllt dann auch die Anforderungen der meisten Allergiker.

            Nachteile

            Wir haben uns länger, zusammen mit einigen Testpersonen, mit der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze beschäftigt und konnten keinen einzigen gravierenden Mangel feststellen. Nur bei Details gibt es etwas Verbesserungsbedarf. Wir würden uns beispielsweise eine längere Garantiezeit als die von Schlaraffia gewährten fünf Jahre wünschen. Die Möglichkeit zum ausgiebigen Probeschlafen fehlt leider ganz. Schlaraffia überlässt diesen Part den Händlern, die dann aber fast immer nur zwei bis vier Wochen Frist für eine Rückgabe einräumen.

            Aufbau

            Die Schlaraffia Viva Plus Aqua Schicht für Schicht

            In der Kernschicht der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze finden wir einzelne Federkerne und in der zentralen Liegezone eine Dämpfung mit dosenähnlichen Elementen aus BULTEX-Schaum. Diese Schicht misst rund 12 cm und gibt der Matratze ihre Stabilität und Haltbarkeit. Sie leistet zugleich die Hauptarbeit bei der punktgenauen Anpassung an die einzelnen Körperteile. Dazu stecken in einer Single Size-Matratze mit 90×200 cm 360 einzeln vernähte Stahlfedern, ein Modell mit einem Meter Breite hat 399 Federn an Bord. Die verteilen sich dann jeweils auf das Kopf- und Fußende.

            Dazwischen sind in der Mitte die Dämpfungselemente ebenfalls mit hoher Dichte und gutem Raumgewicht angeordnet. Eine Standardmatratze für Einzelpersonen bringt beispielsweise 36 solcher Dämpfer mit.
            Auf der Ober- und Unterseite dieses Kerns finden wir dann jeweils eine Lage BULTEX-Schaum als Komfortauflage. Sie misst jeweils gut 2 cm, präzisiert die Punktelastizität der Matratze weiter und schafft zusammen mit dem Bezug schließlich das von vielen Testern gelobte weiche Liegegefühl. Auch Tester mit gesundheitlichen Problemen, beispielsweise Rückschmerzen, empfanden diese Matratze überwiegend als sehr wohltuend. Alle Lagen zusammen ergeben dann die gesamte Matratzenhöhe von 20 Zentimetern.

            Bezug

            Der Bezug misst wie die Komfortauflage ebenfalls gut 2 cm auf jeder Seite, ist also großzügig mit Klimafaser versteppt.

            Ansonsten dominieren Baumwolle und Polyester das Obermaterial, in einer ausgewogenen Mischung, die sehr atmungsaktiv ist und guten Feuchtigkeitstransport gewährleistet.

            Gleichzeitig sollte die Matratze wegen des Baumwollanteils im Bezug aber auch täglich durch Zurückschlagen der Bettdecke gut gelüftet werden.

            Baumwolle absorbiert materialbedingt immer einen gewissen Anteil der im Schlaf entstehenden Feuchtigkeit, die dann tagsüber entweichen muss, damit die Matratze nicht zu Pilzbefall neigt.

             

            Das verhindert natürlich auch eine regelmäßige Wäsche des Bezugs mit guter Trocknung im Anschluss. Dazu lässt sich ein umlaufender Reißverschluss schnell öffnen und die Matratze kann dann in zwei Teilen bei bis zu 60 Grad gewaschen werden. Diese Temperatur tötet eventuell vorhandene Milben auf jeden Fall ab und macht die Matratze wieder hygienisch sauber.

            Alle verwendeten Materialien sind auf Schadstoffe geprüft und tragen das Oeko-Tex-100-Siegel.
             

             >> Preis prüfen*


             

            Liegeeigenschaften

            Allgemein

            Die Schlaraffia Viva Plus Aqua zeigt einen etwas härteren Charakter als die meisten Matratzen und fällt vor allem mit ihrem besonderen Fokus auf die Stabilisierung von Becken und Lendenwirbelbereich auf, denen innerhalb der sieben ergonomischen Liegezonen eine überdurchschnittliche Dämpfung vom Hersteller spendiert wird. Trotz ihrer relativen Härte erlaubt die Matratze ein angenehmes, weiches Einsinken des ganzen Körpers bei sehr guter Unterstützung aller Körperpartien. Die Matratze reagiert äußerst punktelastisch und passt sich reaktionsschnell und ohne störende Geräusche jeder Bewegung an.

            In verschiedenen Schlaflagen

            Seiten- und Rückenschläfer liegen gleichermaßen gut auf der Schlaraffia Viva Plus Aqua. In der Seitenlage bietet sie trotz ihrer Festigkeit noch genügend Flexibilität für das präzise Einsinken von Schultern oder Becken.

            Rückenschläfer werden von den stabilen Federn gut abgestützt und liegen dank der BULTEX-Komfortauflage dabei bequem und weich. Die Schlaraffia Viva Plus Aqua passt auch zu Bauchschläfern – die sollten aber besser einen Härtegrad weniger als gewöhnlich auswählen, da sonst das Liegegefühl häufig als zu hart und undifferenziert empfunden wird, wie unser Test gezeigt hat.

            Härtegrade

            Insgesamt drei Härtegrade passen die Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze jedem Geschmack und Körpergewicht an.

            Der Härtegrad H1 ist dabei die weichste Ausgabe und passt vor allem zu kleinen, leichten Personen bis maximal 70 kg Körpergewicht.

            Im Härtegrad H2 wird die Matratze dann schon deutlich fester. Er passt gut zu allen Schläfern mit einem maximalen Gewicht von 80 bis 85 Kilogramm.

            Alle schwereren Menschen können alternativ zum Härtegrad H4 greifen. Der ist dann allerdings auch wirklich sehr hart und wurde von manchem Tester – trotz hohem Körpergewicht – auch schon als zu hart beurteilt.

            Größen

            Die Größenauswahl bei der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze beginnt bei einer Breite von 80 cm. Weitere Breiten sind 90, 100, 120, 140 und 160 cm – alle jeweils in der Standardlänge von 200 cm. Dazu gibt es eine geschrumpfte Variante mit 190 cm Länge und 90 cm Breite im Angebot.

            Wieder etwas umfangreicher ist die Auswahl dann bei den XL-Sondergrößen: alle Breiten werden auch mit 210 und 220 cm Überlänge gefertigt.

            Service

            Von Haus aus gehört nur eine erweiterte Garantie von fünf Jahren zu den Service-Extras der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze.

            Weitere Serviceleistungen erbringen dann die einzelnen Anbieter, wo wir die Matratze online kaufen können. Sie reichen von der kostenlosen Anlieferung, Rechnungskauf bis hin zu Probierphasen von zwei oder vier Wochen.

            Zusätzliche Extras wie Rücknahme und Entsorgung von Altmatratzen oder ein verlängertes Probeschlafen müssen – falls sie überhaupt angeboten werden – leider extra bei den Händlern bezahlt werden.

            Unsere Abschlussbewertung der Schlaraffia Viva Plus Aqua Matratze

            Das Modell Viva Plus Aqua von Schlaraffia hat uns vor allem wegen seiner überaus positiven, orthopädisch sinnvollen Liegeeigenschaften gefallen. Damit eignet sie sich auch für Schmerzpatienten, mit leichten oder mittleren Problemen im Rücken oder an Gelenken und Muskeln, die sonst erst auf deutlich teureren Matratzen etwas Linderung ihrer Beschwerden finden.

            Dazu kommt noch eine sehr gute Schlafhygiene und auch das Preisniveau passt: für die vielen Komfortmerkmale dieser Matratze ist die Schlaraffia Viva Plus Aqua selbst bei einem Durchschnittspreis um die 300 Euro eine durchaus günstige Matratze.
             

             >> Preis prüfen*