Badenia Irisette Lotus TFK
8.18

Liegeeigenschaft

9/10

    Schlafklima

    8/10

      Handhabung

      8/10

        Kundenbewertung

        9/10

          Service

          7/10

            Vorteile

            • 10 Jahre Gewährleistung
            • Gut für Stark-Schwitzer
            • Sehr gut für Reinigung geeignet
            • Gut für Allergiker geeignet
            • Gut für Hart-Schläfer

            Nachteile

            • Kann als zu hart empfunden werden

            Matratzentest24.de wird von den Lesern unterstützt. Einige Links sind mit einem Affiliate verknüpft, welche bei einem Kauf eine Provision auszahlen. Dieser Betrag hilft uns, die Kosten zum Betrieb der Seite zu tragen. Der Kaufpreis wird dadurch nicht teurer.

            Tonnentaschenfederkerne galten vor wenigen Jahren als das Nonplusultra in Sachen Schlafkomfort. Entsprechend hochpreisig wurden Matratzen mit dieser besonderen Federform verkauft.

            Heute ist es um die Tonnentaschenfederkernmatratze dagegen etwas stiller geworden. Die meisten Hersteller setzen bei neuen Matratzen-Modellen seit einigen Jahren verstärkt auf die unterschiedlichsten Schaum-Kerne statt auf die gute alte Stahlfeder.

            Dass die aber noch lange nicht zum alten Eisen gehört, hat uns die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze in unserem Matratzen-Test eindrucksvoll demonstriert. Hier gleich mehr zu unseren Eindrücken:

            Die Eckdaten der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze

            Matratzenart: Tonnentaschenfederkernmatratze
            Besonderheiten: 7 ergonomische Liegezonen verteilt auf 500 einzeln eingenähte Federn beim Matratzenmaß 100×200 cm, inklusive Komfortauflage aus Kaltschaum
            Raumgewicht: 40 kg/m³ im Durchschnitt
            Matratzenhöhe: 20 Zentimeter
            Gewicht: circa 20,4 Kilogramm
            Passt zu: jeder Schlaflage, für große, schwere Seitenschläfer mit breiten Schultern aber nur eingeschränkt geeignet
            Unterlage: ergänzt sich gut mit normalen oder verstellbaren Lattenrosten, die aber mindestens 28 Leisten mitbringen sollten

            Vorteile

            Gute Stützfunktion

            Mit ihren vielen Tonnentaschenfederkernen und sieben Liegezonen sorgt die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze für eine optimale Unterstützung des gesamten Körpers in jeder Schlafposition. Schwere Körperpartien können einsinken, erfahren aber trotzdem den nötigen Gegendruck, ohne dass die Matratze unangenehmen Widerstand spüren lässt. Leichtere Körperpartien, sensible Bereiche wie Nacken oder Lendenwirbel stützt die Matratze ebenso gut – der Körper findet hier eine gesunde und entspannte Lage.

            Die Komfortauflage aus Kaltschaum gibt der Matratze dann das passende Finish für ein rundum angenehmes Liegegefühl: eine ideale Matratze bei Rückenschmerzen oder Verspannungen der Muskulatur.

            Anpassungsfähig

            Die vielen verbauten Federkerne – beim Single Size-Standardmaß ganze 500 einzelne Federn – geben der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze eine überdurchschnittlich hohe Punktelastizität, mit der sich die Unterlage präzise an alle Körperkonturen anpasst und auch nach einer Bewegung im Schlaf sofort die veränderte Körperposition neu unterstützt.

            Luftig mit gesundem Schlafklima

            Der Federkern dieser Matratze und der atmungsaktive Kaltschaum der Komfortauflage ermöglichen eine sehr gute Durchlüftung und Temperierung des gesamten Bettes.

            Feuchtigkeit durch Schwitzen im Schlaf wird abtransportiert, frische Luft kann leicht nachströmen und das gesamte Schlafklima erreicht so ein angenehmes, trockenes Niveau: ideal für alle, die nachts viel schwitzen.

             

            Hygienisch

            Das macht die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze außerdem sehr hygienisch, denn wo sich keine Feuchtigkeit stauen kann, entsteht auch kein gesundheitsgefährdender Schimmel. Ergänzt wird dieser hohe Hygiene-Level noch durch den abnehmbaren Bezug mit umlaufendem Reißverschluss. Der Bezug kann regelmäßig bei bis zu 60 Grad selbst gewaschen werden, damit Hausstaubmilben keine Chance haben, hier heimisch zu werden.

            So erhält diese Badenia Matratze von uns auch eine Empfehlung für Allergiker und andere sensible Menschen. Alle Materialen sind dazu, wie es heute zum Standard gehört, natürlich auch getestet und zertifiziert.

            Ausgezeichnete Qualität Made in Germany

            Badenia zählt zu den renommiertesten deutschen Heimtextilherstellern und setzt bei seiner Produktion ausschließlich auf hochwertige Materialien und sorgfältige Verarbeitung Made in Germany. Darauf gibt das Unternehmen jedem Käufer sogar fünf Jahre Garantie und auch die Stiftung Warentest hat die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze so schon begeistern können. Im Frühjahr 2013 erhielt die Matratze die Testnote ‚gut‘ und verfehlte in einem großen Vergleichsfeld mit insgesamt 17 Matratzen, davon elf Federkern-Modelle, nur ganz knapp den Testsieg im Bereich Federkernmatratzen.

            Attraktiver Preis

            Eine besondere Erwähnung verdient auch das gute Preis-Leistungs-Verhältnis der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze. Der gebotene Schlafkomfort und die hohe Hygiene sind hier bei Preisen um die 200 Euro äußerst günstig zu haben.
             

             >> Preis prüfen*


             

            Nachteile

            Der erste Nachteil fiel uns schon beim Auspacken auf: die Kaltschaum-Einlagen der Matratze riechen etwas und so muss die Matratze zunächst einmal einige Zeit ausgelüftet werden, bevor sich auf ihr wirklich gut schlafen lässt.

            Außerdem sind heute schon viele Hersteller großzügiger bei der Garantiezeit und decken mit Zeiträumen von bis zu zehn Jahren tatsächlich das komplette Matratzenleben ab.

             

            Nach dem Eindruck, den die Irisette Lotus TFK in unserem Test hinterlassen hat, müsste sich Badenia eigentlich keine Sorgen machen, dass diese Matratze leicht ein ganzes Jahrzehnt hält und könnte dies wohl auch problemlos offiziell garantieren. Was leider bei dieser Matratze komplett fehlt, ist die kundenfreundliche Möglichkeit zum Probeschlafen zu Hause. Je nach Geschäftsbedingungen des Händlers, wo die Matratze gekauft wird, gibt es gerade einmal 14 bis 30 Tage Zeit zum Testen. Das ist im Marktvergleich eher unterdurchschnittlich, wo immer mehr Anbieter eine 100-tägige Probierphase einräumen.

            Aufbau

            Die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze Schicht für Schicht


            Zentrale Schicht dieser Matratze ist natürlich das Federfeld.
            Es besteht aus bauchigen, einzeln in Stofftaschen vernähten Stahlfedern und kommt auf eine Höhe von 16 cm.

            Die Federn sind in ihrer Widerstandskraft unterschiedlich aufgebaut und verteilt, woraus sich die sieben Liegezonen der Matratze ergeben.

            In der Federkernschicht entsteht die Anpassungsfähigkeit, Stabilität und Haltbarkeit der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze. Die knapp 2 cm starken Komfortauflagen aus Kaltschaum auf beiden Seiten verstärken dann die punktelastischen Eigenschaften und die hohe Anpassungsfähigkeit der Matratze noch einmal. Sie machen die Matratze gleichzeitig wieder etwas weicher und verhindern zu starken Federdruck auf einzelne Körperpartien. Inklusive des Bezugs misst die komplette Matratze dann eine Höhe von 20 cm.

            Bezug

            Tencel, eine natürlich gewonnene, sehr atmungsaktive Faser ist das Hauptmaterial im Bezug der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze. Der Tencel-Anteil liegt bei fast 50 Prozent. So kann der Bezug deutlich mehr Feuchtigkeit absorbieren und weiterleiten als eine gewöhnliche Baumwollverarbeitung, denn im Durchschnitt entsteht Nacht für Nacht ein Glas voller Flüssigkeit durch den schlafenden Körper.

            Diese enorme Flüssigkeitsmenge wird hier automatisch abgeführt, während sie bei einem Baumwollbezug vorwiegend durch Lüften verdunsten müsste. So wird nicht nur das Schlafklima frischer: die Matratze riecht auch einfach frischer, wird nicht so schnell muffig oder bildet gar Schimmelstellen.

            Dazu ist der Bezug waschbar. Die maximale Waschtemperatur von 60 Grad ist ideal, um ungebetenen Gästen wie Hausstaubmilben den Garaus zu machen. Und selbst nach häufigem Waschen verliert der Bezug dabei nicht seine Form, wie wir im Badenia Irisette Lotus TFK Matratze Test ausprobiert haben. Um die Matratze regelmäßig zu wenden oder sie auch einmal zu transportieren, sind am Bezug außerdem vier praktische Griffhilfen solide vernäht.
             

             >> Preis prüfen*


             

            Liegeeigenschaften

            Allgemein

            Die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze ist eine etwas festere Matratze mit angenehmem Liegekomfort und guter, präziser Unterstützung des gesamten Körpers. Selbst leichte Körperpartien sinken trotzdem immer noch rund drei Zentimeter ein, was den meisten unserer Probeschläfer ein sehr bequemes Liegegefühl vermittelt hat.

            In verschiedenen Schlaflagen

            Rücken- und Bauchschläfer erfahren durch den festen Federkern viel Unterstützung und werden in eine natürliche, entspannte Körperhaltung gebracht, die viele andere Matratzen vermissen lassen, weil sie für diese Schlafpositionen etwas zu instabil aufgebaut sind. Sie sind eher nachgiebig, um auch Seitenschläfern gerecht zu werden.

            Das schafft auch die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze. Auch in der Seitenlage haben sich unsere Tester sehr wohl gefühlt und das entspannte Liegen gelobt. Einzig die etwas größeren Tester mit eher breiten Schultern lässt die Matratze nicht mehr ganz so optimal in der Seitenlage einsinken – sie empfanden dieses Badenia-Modell eher als unbequem, vor allem in den höheren Härtegraden, während es beim Einstiegsmodell mit HG 2 nur wenig Kritik gab.

            Härtegrade

            Die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze wird in den Härtegraden H2, H3 und H4 geliefert. Badenia beschreibt die Einteilung auch als medium, fest und sehr fest. Das können wir nach dem Ausprobieren nur bestätigen. Die Lotus TFK ist grundsätzlich ein etwas härterer Vertreter, was schon in der Natur der Federkernmatratzen liegt. Leichte Personen bis 70 kg Körpergewicht dürften mit einem H2-Modell gut beraten sein. Bis 100 Kilogramm passt der Härtegrad H3 gut, danach die Variante H4. Schwere Menschen, die gern auf der Seite – aber nicht zu hart – schlafen, ziehen beim Matratzenkauf am besten wieder einen Härtegrad ab.

            Größen

            Bei der Auswahl an Standardmaßen lässt die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze keine Wünsche offen. Es gibt sie, jeweils mit 200 cm Länge, in den Breiten 80, 90, 100, 120, 140, 160, 180 und 200 cm. Ab 90 cm Breite werden alle Matratzen auch mit 220 cm Überlänge angeboten und dazu ist auch ein kleines Modell mit 80×190 cm verfügbar.

            Service

            Verschiedene Härtegrade oder unterschiedliche Größen – eine 5-Jahres-Garantie auf die Stabilität des Federkerns gibt Badenia zu jeder Matratze dazu. Den weiteren Service überlässt Badenia den Händlern und Verkäufern. Viele von ihnen punkten mit kostenlosem Versand, gewähren ein Rückgaberecht von bis zu 30 Tagen oder bieten einen Matratzenkauf auf Rechnung an. Bei manchen Verkäufern haben wir auch noch weitere Serviceleistungen wie Entsorgung von alten Matratzen oder verlängertes Probeschlafen gegen geringen Aufpreis gefunden.

            Unsere Abschlussbewertung der Badenia Irisette Lotus TFK Matratze

            Diese Tonnentaschenfederkernmatratze hat uns in allen wichtigen Belangen rundum überzeugt. Die Badenia Irisette Lotus TFK Matratze bietet viel gute Qualität und ist dabei sehr preiswert. Alle, die gern auf einer etwas festeren Unterlage schlafen, sind mit dieser Badenia Matratze gut beraten.